Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

DFBnet-Kennungen

Beantragung einer Kennung

 

Um den Spielbetrieb in den Ligen des Norddeutschen Fußball-Verband e.V. (NFV) so reibungslos wie möglich zu gestalten, muss eine Menge organisiert werden. Das gilt auch und nicht zuletzt für die Organisation und Pflege des DFBnet. Gerade dort sind die Verbände auf die Mitarbeit der Vereine angewiesen, damit möglichst alle Resultate, Ansetzungen und Tabellensituationen stets so zeitnah und aktuell wie möglich unter www.fussball.de abrufbar sind.

 

Damit eine solche Mitarbeit möglich ist, sei es z. B. als Schiedsrichter oder zur Ergebniseingabe für den eigenen Verein, muss eine Zugangsberechtigung zum DFBnet beantragt werden. Diese ist Grundvoraussetzung dafür, dass man im geschlossenen Bereich des DFBnet tätig werden kann. Sie ist beim zuständigen Landesverband zu beantragen:

 

 

 

Kennungen für den Bereich des NFV

 

Für Tätigkeiten im Bereich des Norddeutschen Fußball-Verband e.V. werden die beim jeweiligen Landesverband erstellten Kennungen um den entsprechenden Aufgabenbereich erweitert. Dies erfolgt bei bereits bestehenden Kennungen durch einen formlosen Antrag an die NFV-Geschäftsstelle. Verbands- und Vereinsmitarbeiter die eine Kennung für den Bereich des NFV benötigen, aber noch nicht im Besitz einer Zugangsberechtigung sind, müssen diese bei dem für sie zuständigen Landesverband beantragen.