Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Regionalliga Nord der B-Junioren 2017/2018: Wolfsburg bezwingt Werder im Spitzenspiel

06.03.2018
Wölfe auf Meisterschaftskurs
(Foto: hansepixx.de)
(Foto: hansepixx.de)

15. Spieltag Regionalliga Nord B-Junioren

Trotz der winterlichen Witterungsverhältnisse Anfang März und drei Generalabsagen in den Verbänden Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein, kam die Hälfte der Spiele zur Austragung.
Das Spitzenspiel am Sonntag konnte Tabellenführer VfL Wolfsburg II mit 5:3 gegen die Zweitvertretung des SV Werder Bremen gewinnen. Damit vergrößerte der VfL Wolfsburg den Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf acht Punkte und ist auf Meisterschaftskurs. Neuer Tabellenzweiter ist Aufsteiger JLZ Emsland im SV Meppen, der zu Hause den FC St. Pauli II mit 1:0 bezwingen konnte. Siegtorschütze war in der 53. Minute Julian Dwertmann. St. Pauli befindet sich weiterhin in Abstiegsgefahr, da der JFV Nordwest drei wertvolle Punkte im Abstiegskampf verbuchen konnte. Gegen den Mitkonkurrent TSV Havelse konnte mit 2:1 gewonnen werden. In der letzten Minute erzielte Carlos Warns den Siegtreffer für die Oldenburger.

Nächste Woche tritt der Tabellenführer VfL Wolfsburg II am Sonnabend um 15 Uhr beim Tabellenvierten VfL Osnabrück an. Da die zweite Mannschaft nicht aufsteigen darf, ist es für den VfL aus Osnabrück ein wichtiges Spiel um den Aufstieg in die Bundesliga. Die Mitkonkurrenten um den Aufstieg JLZ Emsland im SV Meppen (Sonnabend um 13:30 beim JFV Hanse Lübeck) und SC Borgfeld (Sonntag um 13 Uhr gegen VfB Lübeck) treffen auf die beiden Lübecker Teams, die beide in akuter Abstiegsgefahr stecken.

 

(Text: NFV-Jugendausschuss/Possiwan)