Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Regionalliga Nord der A-, B- und C-Junioren 2016/2017: Update aus den Ligen

03.04.2017
(Foto: hansepixx.de)
(Foto: hansepixx.de)

A-Junioren Regionalliga - 18. Spieltag

TSV Havelse Gewinner des Spieltags


Vom Führungstrio konnte einzig der TSV Havelse sein Spiel gewinnen, zuhause ließ man dem SC Condor beim klaren 4:1-Sieg keine Chance. Die beiden Verfolger spielten jeweils Unentschieden, wobei das 3:3 der Norderstedter beim MTV aus Lüneburg noch unerwarteter war als das 0:0 des Niendorfer TSV gegen den VfB Lübeck. Im Hamburger Stadtderby machte der SC Victoria kurzen Prozess mit dem Rahlstedter SC und siegte dort 7:0. Rahlstedt fiel dadurch auf einen der vier Abstiegsplätze zurück. Die Plätze in der Tabelle tauschten der SV Eichede und der Rahlstedter SC. Eichede gewann zuhause knapp mit 2:1 gegen den MTV Gifhorn und hat sich infolgedessen dank des besseren Torverhältnisses auf den rettenden 10. Platz verbessert. Im zweiten Stadtderby des Spieltags, in Bremen, gewann der Blumenthaler SV mit 4:2 gegen Komet Arsten. Der Tabellenletzte Frisia Lindholm musste mit einem 0:4 die Heimreise aus dem Calenberger Land antreten, und dürfte wohl als erster Absteiger bereits feststehen. An der Tabellenspitze hat jetzt der TSV Havelse die Nase vorn, liegt mir einem Punkt Vorsprung vor dem Niendorfer TSV, weitere vier Punkte zurück lauert momentan der FC Eintracht Norderstedt auf weitere Ausrutscher der vor ihm platzierten Mannschaften. Fazit: Sowohl an Tabellenspitze wie auch Tabellenende bleibt es weiterhin spannend.

B-Junioren Regionalliga Nord - 19. Spieltag

Werder Bremen rückt Hannover 96 auf die Pelle


Tabellenführer Hannover 96 kehrte mit einem 1:1 von der zweiten Mannschaft des FC St. Pauli aus Hamburg zurück. Leon Maximilian Flach konnte mit seinem Treffer in der letzten Minute für den FC St. Pauli II einen Punkt zu Hause behalten. Daher konnte der neue Tabellenzweite SV Werder Bremen II mit einem 1:0-Sieg im Spitzenspiel gegen VfL Wolfsburg II den Abstand zur Tabellenspitze auf vier Punkte verkürzen.
Im Abstiegskampf unterlag der SV Eichede zu Hause gegen den TSV Havelse deutlich mit 0:5 und büßte kostbaren Boden ein. Der JFV Bremerhaven besiegte das Schlusslicht WTSV Concordia zu Hause mit 4:2 und konnte mit jetzt 22 Punkten den Abstand auf den ersten Regelabstiegsplatz auf fünf Punkte ausdehnen. Diesen Platz belegt jetzt der SV Meppen, der beim besten Aufsteiger Eimsbütteler TV in Hamburg mit 2:5 unterlag. Der VfL Osnabrück besiegte zu Hause den VfB Lübeck mit 3:0, überholte in der Tabelle den VfB aufgrund der besseren Tordifferenz auf und entfernte sich von der Abstiegszone.
Nächste Woche kommt es in Hannover am Sonntag um 12 Uhr zum Duell der beiden Spitzenteams Hannover 96 und SV Werder Bremen II. Der SV Werder könnte den Meisterschaftskampf mit einem Auswärtssieg wieder spannender gestalten.

C-Junioren Regionalliga Nord – 16. Spieltag

Keine Siege an der Spitze

Der 16. Spieltag war in der C-Junioren Regionalliga Nord von einigen überraschenden Resultaten geprägt. So musste der Tabellenführer aus Wolfsburg sich mit einem 1:1 in Braunschweig zufrieden geben. Allerdings konnten die Verfolger dies nicht nutzen, um den Abstand zu verkürzen: Der SV Werder kam in Niendorf nicht über ein 2:2 hinaus, die Partie zwischen dem HSV und St. Pauli blieb torlos und Holstein Kiel musste gar eine unerwartete 2:3-Heimniederlage gegen den Harburger TB verschmerzen. Dagegen erarbeitete sich Komet Arsten einen 2:1 Heimsieg gegen den VfL Osnabrück, und Hannover 96 konnte mit dem 5:1-Sieg bei Nettelnburg-Allermöhe die Abstiegsränge wieder verlassen.

 

(Text: NFV-Jugendausschuss)