Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

NFV U18 Sichtungsturnier 2017: Hamburg verteidigt den Titel

07.09.2017
DFB-Sichtungsturnier im Oktober in Duisburg
(Foto: Manfred Finger)
(Foto: Manfred Finger)

Am ersten Septemberwochenende vom 01.09.2017 bis 03.09.2017 trafen sich die Landesauswahl-Mannschaften des Geburts-Jahrgangs 2000 zum Kräftemessen beim NFV-Sichtungsturnier in der Sportschule des Niedersächsischen FV in Barsinghausen. Im Modus "Jeder gegen Jeden" bei einer Spielzeit von 3x20 Minuten wurde die aktuell stärkste Norddeutsche Mannschaft des A2-Jahrgangs ermittelt.
Am ersten Spieltag unterlagen die Gastgeber aus Niedersachsen gegen den Kontrahenten aus Schleswig-Holstein mit 0:2. Im zweiten, parallel ausgeführten Freitagspiel schlug die Vertretung aus Hamburg das Team aus Bremen verdient mit 2:1.
Bei sommerlichen Temperaturen wurde am Sonnabend die zweite Runde gespielt. Im Spiel Hamburg gegen Schleswig-Holstein gewann Hamburg ungefährdet mit 3:1 und übernahm mit sechs Punkten vorläufig die Tabellenführung. Das zweite Spiel zwischen Niedersachsen und der Bremer Vertretung endete 0:2.
Am dritten Spieltag machten die Hamburger Kicker durch ein schnelles 1:0 gegen Niedersachsen schnell klar wer "Herr im Ring" ist. Am Ende dieser einseitig geführten Partie hieß es 3:0 für Hamburg. Mit Erolind Krasniqi vom Hamburger SV, der vier Mal traf, stellte das Siegerteam zudem den besten Torschützen des NFV-Sichtungsturniers. Mit der Titelverteidigung rundete das Team des Hamburger FV ein aus ihrer Sicht rundum gelungenes Wochenende ab. Die zweite Partie des Tages zischen Bremen und Schleswig-Holstein endete 2:0.
Mit dem NFV Sichtungsturnier endet die Testphase des Jahrgangs 2000 für das bevorstehende DFB Sichtungsturnier vom 5. bis 10.Oktober 2017.

NFV-U18 Sichtungsturnier 2017 - Ergebnisse

Hamburg    Bremen    2 : 1

Schleswig-Holstein    Niedersachsen    2 : 0

Hamburg    Schleswig-Holstein    3 : 1

Niedersachsen    Bremen    0 : 2

Bremen    Schleswig-Holstein    2 : 0

Niedersachsen    Hamburg    0 : 3

Tabelle:

1.Hamburg398:2
2.Bremen365:2
3.Schleswig-Holstein333:5
4.Niedersachsen300:7

(Text: Rolf Hartung / Bilder: Manfred Finger)