Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Futsal-Regionalliga Nord 2017/2018: Fazit Eintracht Braunschweig Futsal

09.02.2018
"Wir haben über eine ganze Saison auf hohem Wettkampfniveau gespielt"
(Foto: Sportfoto Gettschat)
(Foto: Sportfoto Gettschat)

Auch, wenn der Meister schon feststeht, sind noch ein paar Spiele in der Futsal-Regionalliga Nord zu absolvieren. Aber bereits jetzt lässt sich ein Fazit der Futsal-Regionalliga Nord ziehen. Wir haben die Beteiligten gefragt.

Heute: Arne Ruff – Eintracht Braunschweig Futsal


Wie ist die Saison verlaufen für die Eintracht?

Wir sind mit der Zielsetzung Nicht-Abstieg in die Saison gegangen und haben unsere Zielsetzung mit dem vierten Tabellenplatz klar übertroffen. Zwischenzeitlich konnten wir sogar an der Qualifikation zur deutschen Meisterschaft schnuppern. Darüber hinaus konnten wir uns strukturell weiterentwickeln.

Wie lief es in der neuen Liga?
Wir haben über eine ganze Saison auf hohem Wettkampfniveau gespielt. Das ist für uns eine neue Erfahrung, die absolut positiv ist. Wir konnten in jedem Spiel Erfahrungen sammeln und neue Erkenntnisse gewinnen. Die Liga hat unsere Erwartungen somit erfüllt.

Wo ist noch Luft nach oben?
Wir brauchen vor allem im Winter kontinuierlich unter der Woche Hallenzeiten, um die Mannschaft weiterzuentwickeln. Des Weiteren benötigen wir eine feste Heimspielhalle, um einen festen Anlaufpunkt für Zuschauer zu etablieren und die Heimspielorganisation zu erleichtern.

 

(Das Interview führte Stefan Freye)