Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Regionalliga Nord der Herren 2017/2018: Zwei Nachholspiele am Mittwoch

06.03.2018
Neue Spielpläne im Tagesrhythmus
(Foto: hansepixx.de)
(Foto: hansepixx.de)

Einen neuen Spielplan gibt‘s derzeit im „Drei-Tage-Rhythmus“, sagt Jürgen Stebani. Der Vorsitzende des NFV-Spielausschusses muss eben laufend auf die zahlreichen Ausfälle reagieren. Und es ist eng. „Viel darf nun nicht mehr ausfallen, denn wir haben langsam keinen Platz mehr“, so Stebani. Am Mittwoch sollten sechs Nachholspiele ausgetragen werden. Mittlerweile mussten bereits zwei Partien abgesagt werden.

Eintracht Braunschweig II – FC St. Pauli II (Mi., 19 Uhr)

Beim 1:1 in Hannover durfte der Gastgeber bereits zu einem Spiel antreten. Sein Gast wartet dagegen seit dem 26. November (3:1 in Norderstedt) auf ein Pflichtspiel. Die Hamburger zählen damit zu den Teams, die am härtesten von den zahlreichen Ausfällen betroffen sind.

VfB Lübeck – SSV Jeddeloh (Mi., 19 Uhr)

Spielausfall

BSV Rehden – VfB Oldenburg (Mi., 19 Uhr)

Spielausfall

Hamburger SV II – Eintracht Norderstedt (Mi., 19 Uhr)

Die Austragung dieser Partie erscheint recht sicher, soll sie doch auf einem Kunstrasen (Kunstrasenplatz am Volksparkstadion) ausgetragen werden. Beide Teams traten in diesem Jahr bereits einmal an, der Gastgeber kam zu einem 2:2 in Wolfsburg, und die Eintracht verlor mit 1:2 bei Hannover 96 II.

 

(Text: Stefan Freye)