Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Regionalliga Nord der Herren 2017/2018: Vorschau Nachholspiele

13.03.2018
Die Aufarbeitung läuft auf vollen Touren
(Foto: hansepixx.de)
(Foto: hansepixx.de)

Am Mittwoch um 19 Uhr stehen gleich fünf Nachholspiele auf dem Programm. Dabei geht es in erster Linie um Punkte im Tabellenkeller.

So möchte der BSV Rehden (15.) nach dem Teilerfolg vom 0:0 in Egestorf gegen den TSV Havelse (12.) den ersten Sieg seit über fünf Monaten einfahren.
Germania Egestorf-Langreder (7.) will sich die Punkte vor torlosen Unentschieden auch gegen den als auswärtsstark bekannten Lüneburger SK Hansa (13.) zurückholen.
Das Ziel von Altona 93 (17.) im Spiel bei Eintracht Braunschweig II (10.) lautet: Anknüpfen an den 2:0-Sieg in Norderstedt.
Eintracht Norderstedt (11.) ist auf Wiedergutmachung aus im Heimspiel gegen den VfB Oldenburg 14.), der zuletzt allerdings mit einem 2:0 in Hildesheim überzeugte.
Lediglich das Duell zwischen der Spielvereinigung Drochtersen/Assel (9.) und dem SSV Jeddeloh (4.) findet ganz ohne Beteiligung eines gefährdeten Teams statt – und das ist womöglich eine gute Voraussetzung für eine hochklassige Partie.

 

(Text: Stefan Freye)