Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Regionalliga Nord der A-Junioren 2018/2019: Eimsbüttler TV landet Überraschungssieg

03.06.2019
Nun Relegation gegen Chemnitzer FC
(Foto: hansepixx.de)
(Foto: hansepixx.de)

Mit einem 3:2 Erfolg des Eimsbütteler TV beim bis dahin ungeschlagenen Meister der Regionalliga Nord, Holstein Kiel, konnten die Hamburger den zweiten Platz sichern und müssen sich jetzt in zwei Relegationsspielen mit dem Zweiten der Regionalliga Nordost, dem Chemnitzer FC, auseinander setzen, um in die A-Junioren Bundesliga aufsteigen zu können.

 

Die Störche durften nach dem Spiel trotzdem feiern. Sie erhielten die Meisterschale aus den Händen von NFV-Jugendausschuss-Mitglied Lutz Arp.



In den weiteren Spielen, bei denen es um den zweiten Platz ging, konnte die Braunschweiger Eintracht (4.) beim TSV Sasel klar mit 3:0 gewinnen, das half ihnen aber ebenso wenig wie das 5:0 des JFV Nordwest (3.) gegen den SV Meppen.

Einen abschließenden Patzer zum Ende der Saison konnte sich der VfB Lübeck im Spiel gegen den SC Borgfeld erlauben. Da man bereits am 25. Spieltag den Klassenerhalt gesichert hatte, spielte die 2:3 Heimniederlage keine Rolle mehr. Der SC Borgfeld hingegen muss jetzt auf den Eimsbütteler TV hoffen und wünscht den Hamburgern bestimmt viel Erfolg in der Relegation. Denn wenn das nicht klappen sollte, müssen die Bremer aufgrund des Abstiegs des TSV Havelse und des VfL Osnabrück aus der Bundesliga, in ihren Landesverband absteigen.

Ein torreiches Spiel konnten sich die Zuschauer in Hamburg beim Spiel des SC Victoria Hamburg gegen die FT Braunschweig ansehen. Gleich 12 (!) Treffer fielen beim 8:4 Auswärtserfolg der Freien Turner. Beim Schleswig-Holsteinischen Derby zwischen dem SV Eichede und dem Heider SV siegte der SV Eichede mit 3:1 Toren und konnten sich so mit einem Erfolg in seinen Landesverband verabschieden.

Im Spiel des FC Eintracht Norderstedt gegen den JFV Calenberger Land ging es nur noch darum, sich ordentlich in die wohlverdiente Sommerpause zu verabschieden. Dieser Abschied gelang dem FC aber ein wenig besser als dem JFV, die Hamburger gewannen das Spiel mit 4:2.

Damit ist die Saison der A-Junioren Regionalliga beendet und es liegen folgende Fakten vor:

Meister und Aufsteiger in die A-Junioren Bundesliga ist Holstein Kiel
Die Relegation in die A-Junioren Bundesliga spielt der Eimsbütteler TV
Absteiger in die Landesverbände sind: Heider SV, SV Eichede, TSV Sasel, SC Victoria Hamburg

Torschützenkönig wurde Dominik Akyol vom Eimsbütteler TV mit 29 Toren

Den Fairplay Cup gewinnt das JLZ Emsland im SV Meppen



(Text und Bild: NFV-Jugendausschuss/Arp)