Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Regionalliga Nord der A- und C-Junioren 2018/2019: Kiel gewinnt Spitzenspiel 3:2

10.12.2018
Störche mit fünf Punkten vorne
(Foto: Getty Images)
(Foto: Getty Images)

A-Junioren Regionalliga Nord - 13. Spieltag

Kiel gewinnt Spitzenspiel


Im Spitzenspiel des 13. Spieltags konnte Holstein Kiel beim Eimsbütteler TV mit 3:2 die Oberhand behalten. Das Team führt jetzt mit fünf Punkten Vorsprung die Tabelle an. Nach der 1:0 Führung der Kieler (8.) mussten die Jungstörche noch vor der Pause zwei Treffer hinnehmen (20., 42.) und lagen mit 1:2 zurück. Auf Grund einer Ampelkarte für die Hamburger (70.) konnten die Kieler in der 78. Minute zum 2:2 ausgleichen. Alles hatte sich wohl schon auf eine Punkteteilung eingestellt, als Noé Lipkow (90.+1) den 3:2-Siegtreffer für die Kieler erzielte.

Eintracht Braunschweig hatte den TSV Sasel zu Gast und schickte die Hamburger mit einer 2:6-Niederlage wieder auf die Reise. Durch diesen Erfolg konnte die Eintracht ihren knappen zwei Punkte Vorsprung vor den FT Braunschweig verteidigen, die ihr Spiel gegen den SC Victoria Hamburg gleich mit 11:2 Toren gewannen.
Der Tabellendritte JFV Nordwest konnte sich knapp mit 2:1 beim SV Meppen durchsetzen.
Einen äußerst wichtigen Auswärtserfolg landete der VfB Lübeck durch das 2:1 beim SC Borgfeld. Er vermochte damit den Abstand zu den Bremern auf Platz neun liegend auf vier Punkte verringern.

Die Partien zwischen dem Heider SV gegen den SV Eichede sowie des JFV Calenberger Land gegen den FC Eintracht Norderstedt sind ausgefallen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Als Torjäger des Spieltags darf sich Luis Chamorro-Calderón von den Freien Turnern Braunschweig feiern lassen. Er erzielte beim 11:2 gegen den FC Victoria Hamburg drei Treffer und schob sich nach Ende der Vorrunde auf den 2. Platz der Torjägerliste vor.
Am 14. und letzten Spieltag im Jahr 2018 steigt am 15. Dezember das nächste Spitzenspiel. Wieder ist der Eimsbütteler TV Gastgeber, diesmal kommt der Tabellendritte JFV Nordwest.

Fazit nach der Vorrunde: Herbstmeister ist Bundesligaabsteiger Holstein Kiel. Führender in der Torjägerliste ist Dominik Akyol vom Eimsbütteler TV mit 18 Treffern. Die Fairnesstabelle führen gemeinsam der SV Meppen und Holstein Kiel an.


(Text: NFV-Jugendausschuss/Arp)

 

C-Junioren Regionalliga Nord 12. Spieltag

Braunschweig überrascht den HSV


Beim Gastspiel in Bremerhaven ließ Hannover 96 nichts anbrennen und behauptete mit einem klaren 4:1 die Tabellenführung. Ebenso erfolgreich kehrte Werder Bremen mit drei Punkten und einem 2:0-Erfolg vom USC Paloma heim. Der Zweitliga-Nachwuchs des HSV musste sich hingegen überraschend deutlich mit 1:4 in Braunschweig geschlagen geben. Vor der Eintracht steht weiterhin der Niendorfer TSV, der beim 4:0 in Meppen seinen achten Saisonsieg einfahren konnte. Das Schleswig-Holstein-Derby zwischen Lübeck und Kiel blieb torlos. Dadurch konnte der JFV Nordwest nach einem 3:2-Auswärtserfolg in Flensburg wieder in Schlagweite dieser beiden Teams gelangen.


(Text: NFV-Jugendausschuss/Schmidt-Tychsen)