Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Ergebnisse

Einmal im Jahr messen die U15-Landesauswahl-Mannschaften des NFV ihren Leistungsstand  für das folgende DFB-Sichtungsturnier Ende Juni in Duisburg. An drei Tagen spielt in einem Wochenendturnier jeder gegen jeden. In der Spielzeit 2014/2015 wurde dieser Wettbewerb vom 12. bis 14. Juni in Malente im Uwe Seeler Fußball Park ausgetragen. Es wurde erstmalig nach einem neuen Modus gespielt: Die Spielzeit betrug dreimal 20 Minuten, pro Team wurden 16 Spieler (davon zwei Torhüter) gemeldet, die alle nach folgenden Kriterien eingesetzt werden mussten: Die Torhüter jeder genau in 50 Prozent der vorgegebenen Spielzeit, die Feldspieler mussten alle laut Spielerliste eingesetzt werden mit mindestens einem Drittel Spielzeit, gewechselt werden durfte nur in den Drittelpausen (Ausnahmen natürlich bei Verletzungen). Diesen Modus wird auch der DFB für das DFB-Sichtungsturnier erstmalig nutzen.
Das diesjährige Turnier verlief – vielleicht auch wegen der beschriebenen Vorgaben – äußerst spannend. Am ersten Turniertag besiegte die Mannschaft Schleswig-Holsteins die Niedersachsen überraschend hoch mit 3:0, anschließend trennten sich die Teams von Hamburg und Bremen 1:1. Turniertag zwei begann mit der Paarung Hamburg gegen Schleswig-Holstein, hier gewann Hamburg mit 2:0. Im zweiten Spiel des zweiten Tages gab es dann ein weiteres überraschendes Resultat, denn die Niedersachsen unterlagen der Vertretung von Bremen mit 0:1.
Aufgrund dieser Ergebnisse wurde es am finalen Sonntag so richtig spannend, denn bis auf Niedersachsen hatten noch alle Teams die Chance, das Turnier zu gewinnen. Im sonntäglichen Auftaktspiel traf Hamburg auf Niedersachsen. Die Hamburger lagen bald 0:1 zurück, und als alle sich schon auf das Ergebnis eingestellt hatten, glichen die Hanseaten in letzter Minute zum 1:1 aus. So ergab die Konstellation vor dem letzten Spiel, dass dieses ein echtes Finale sein würde. Es spielten im letzten Spiel die Gastgeber aus Schleswig-Holstein gegen die Bremer Mannschaft. Schleswig-Holstein ging im ersten Drittel mit 1:0 in Führung, die Bremer glichen jedoch im zweiten Abschnitt zum 1:1 aus, und erzielten gar im letzten Drittel den 2:1-Siegtreffer. So wurden die U15-Spieler aus Bremen ein zwar glücklicher, aber nicht unverdienter Sieger dieses spannenden Turniers.

Ergebnisse: 

1

12.06.

Schleswig-Holstein

 -

Niedersachsen

3:0

2

12.06.

Bremen

 -

Hamburg

1:1

3

13.06.

Hamburg

 -

Schleswig-Holstein

2:0

4

13.06.

Niedersachsen

 -

Bremen

0:1

5

14.06.

Hamburg

 -

Niedersachsen

1:1

6

14.06.

Bremen

 -

Schleswig-Holstein

2:1

Tabelle: 

Mannschaft

Spiele

Pkte

Tore

Diff.

1. Bremen

3

7

4:2

 2

2. Hamburg

3

5

4:2

 2

3. Schleswig-Holstein

3

3

4:4

  0 

4. Niedersachsen

3

1

1:5

-4

 

 (Text: Rolf Hartung - Foto: Rüdiger Rieck)

Das siegreiche Team des Bremer Fußball-Verbandes