Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Hamburger SV trotzt Schwalbe Tündern und Gewitter

Wie im Vorjahr die TSG Ahlten ist auch der diesjährige Niedersachsenmeister HSC BW Schwalbe Tündern im Finale der Norddeutschen C-Juniorinnen-Vereinsmeisterschaft am Hamburger SV gescheitert. In Norderstedt gab es eine 0:2 (0:1)-Niederlage für das Team des Trainergespanns Thomas Fedder/Gerd Hilker. Die Tore für die körperlich robusteren Hanseatinnen erzielte in der kurzzeitig durch ein Gewitter unterbrochenen Partie Sylvana Kempka in der 31. und 45. Minute. Im Halbfinale hatten die Schwalben einen 7:0-Sieg (3:0) gegen Tura Meldorf, den Meister aus Schleswig-Holstein, gefeiert, wobei Sunja Wilhelm (35., 45., 58.), Marie Schröder (33., 65.), Emily Laura Hannelore Hornig (12.) und Sophie Niebisch (37.) für HSC BW trafen. Der HSV hatte sich in der zweiten Halbfinalbegegnung mit 4:0 (3:0) beim SV Werder Bremen durchgesetzt.

Vorrunde28.06.2014
Spiel 1Werder Bremen-Hamburger SV0:4
Spiel 2HSC BW Schwalbe Tündern-TuRa Meldorf7:0
Finale      
05.07.2014
Spiel 3Hamburger SV-HSC BW Schwalbe Tündern2:0

 (Text: Peter Borchers/NFV; Fotos: Hamburger SV)