Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Ergebnisse

Bei den Norddeutschen C-Juniorinnen Vereinsmeisterschaften (Jahrgang 2000 und jünger) setzte sich der Nachwuchs des SV Werder Bremen im Finale am 04. Juni 2015 deutlich mit 5:0 im Nordderby gegen den Hamburger SV durch. Bei schwierigen Wetterbedingungen mit deutlich über 30°C bat Schiedsrichterin  Svenja Pleuss deshalb mehrmals zu einer Trinkpause.  Auf dem heimischen Platz 12 lieferten die Werder Girls den rund 80 Zuschauern von Beginn an eine engagierte Leistung und ließen den Hamburgerinnen keine Chance.  So war es Gina Rohmeyer die kurz vor der Pause für die 1:0 Halbzeitführung sorgte. Auch nach der Halbzeitpause konnten die Titelverteidigerinnen aus Hamburg Ihrer Favoritenrolle nicht gerecht werden und fingen sich nach 45 Minuten den zweiten Gegentreffer durch Alina Böttjer.
Der anwesende Ehrenpräsident des SV Werder Bremen und seit kurzem auch Ehrenmitglied des Norddeutschen Fußball-Verbandes, Klaus-Dieter Fischer, hatte auch in der Folgezeit kräftig Grund zum Jubeln. In den Minuten 52., 60. und 70. waren es Jana Siedler, Julia Heinschel sowie Selma Licina die für den 5:0 Endstand für das Team von Marie-Louise Eta aus dem Bundesligakader der Grün-Weißen sorgten.
Für die Bremerinnen ist es bereits die dritte Norddeutsche Vereinsmeisterschaft nachdem sie in den Jahren  2011 und 2012 den Titel bei den C-Juniorinnen an die Weser holen konnten.

Alle Ergebnisse der Runde finden Sie hier

 

(Text: NFV)

(Foto: Dietmar Hass)