Schleswig-Holsteinischer FVBremer FV

Früher Treffer von Svenja Giese sichert den Titel

PSV GW Hildesheim hat das Finale des Norddeutschen B-Juniorinnen-Pokalwettbewerbs gewonnen. Gegen Weyhe-Lahausen gab es einen 1:0-Erfolg (1:0). PSV-Spielführerin Svenja Giese erzielte das Tor des Tages bereits in der 10. Minute. Damit konnten die Hildesheimerinnen auch die Neuauflage des niedersächsischen Pokalfinales zu ihren Gunsten entscheiden. Am 7. Juni hatten sie sich im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion mit 3:0 (0:0) gegen Weyhe-Lahausen durchgesetzt.

PSV GW Hildesheim hatte sich eine Woche zuvor im Halbfinale souverän mit 3:0 (1:0) gegen Rot-Schwarz Kiel behauptet, wobei Catarina Haberstroh (14. und 53.) und Sofia Reinicke die Tore erzielten. Spannender hatte es im Halbfinale das Team aus Weyhe-Lahausen gemacht, das mit 3:2 (1:0) bei TV Eiche Horn gewann. Nach Treffern von Anika Martinovic (10.) und Dominika Sandra Schröder (52.) schien der TSV bereits sicherer Sieger, doch in einer dramatischen Schlussphase kamen die Gastgeberinnen noch einmal zurück ins Spiel. Marie Kuper verkürzte in der 79. Spielminute und Jelka Dehmel gelang in der Nachspielzeit (80. + 2) der Ausgleichstreffer. Dann aber traf Jennifer Steinbrenner (80. + 3) zum viel umjubelten 3:2 für TSV Weyhe-Lahausen.

(Text: Peter Borchers/NFV)

Alle Ergebnisse des NFV B-Juniorinnen Pokals 2014 auf einen Blick:

Vorrunde:

Spiel 1: MTS Olympia Neumünster - PSV GW Hildesheim 0:1

Spiel 2: Rot-Schwarz Kiel - OSC Bremerhaven 4:3 n.E.

Spiel 3: TSV Weyhe-Lahausen - Harburger TB 3:0

Spiel 4: SC Altertal-Langenh. - TV Eiche Horn 0:8

Halbfinale:

Spiel 5: PSV GW Hildesheim - Rot-Schwarz Kiel 3:0

Spiel 6: TV Eiche Horn  TSV Weyhe-Lahausen 2:3

Finale:

Spiel 7: PSV GW Hildesheim - TSV Weyhe-Lahausen 1:0

(Für den PSV GW Hildesheim spielten: Johanna Prüsse, Elena Reinicke, Elisa Meier, Melissa Thiede, Mara Dauser, Sofia Reinicke, Catharina Haberstroh, Svenja Giese, Stina Gläser, Dana-Marina Griese, Milena Bögershausen, Laura Kaboth, Dana Will, Theresa Ehrenfeld, Nele-Marie Wilhelmy, Milena Oppermann- Trainer: Karsten Reinicke und Markus Thiede)

 

 (Fotos: Sabine Giese und Karsten Reinicke)