News

Regionalliga Nord der A-Junioren 2016/2017: Update nach dem 22. Spieltag

Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft

(Foto: hansepixx.de)

Wie ausgeglichen die Staffel ist, konnte man an diesem Spieltag gut erkennen: vier der sieben Spiele endeten nur mit einem Tor Unterschied, einmal gab es ein Unentschieden, nur im Kellerduell fertigte der MTV Lüneburg die Friesen aus Lindholm gleich mit 10:1 ab. Bis auf die Nordfriesen punkteten die Kellerkinder durchweg, so besiegte der SC Condor die Kometen aus Arsten mit 4:3 und schickten die Bremer damit auf Platz 11, direkt in die Abstiegszone hinein. Auch der Rahlstedter SC gewann sein Heimspiel gegen MTV Gifhorn mit 3:2 - die Gifhorner müssen jetzt auch um den Verbleib in der Klasse zittern. Ebenfalls mit 3:2 siegte der SV Eichede in Bremen beim Blumenthaler SV, und konnte so einen kleinen Vorsprung von einem Punkt auf die gefährdeten Plätze wahren. Im Duell um die Meisterschaft verlor der TSV Havelse beim 3:3 gegen den VfB Lübeck zwei wertvolle Punkte. Da der Niendorfer TSV bei der JFV im Calenberger Land mit 2:1 siegte, beträgt der Abstand zwischen dem Führenden und dem Zweitplatzierten aktuell bereits sechs Punkte. In einem Duell des oberen Mittelfeldes gewann Norderstedt mit 4:2 bei der SC Victoria. Bis zum Saisonende wird der Kampf gegen den Abstieg die Regionalliga der A-Junioren in Atem halten, trennen doch Platz 8 und Platz 12 nur vier Punkte, drei Teams sind gar punktgleich. Im Rennen um die Meisterschaft hat jetzt der Niendorfer TSV alle Trümpfe in der Hand.

Peter Feuerschütz über die A-Junioren Regionalliga Nord

Social

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram