News

Regionalliga Nord der C-Junioren 2016/2017: Update nach dem 22. Spieltag

St. Pauli muss absteigen

(Foto: hansepixx.de)

Am finalen Spieltag ging es noch einmal hoch her im Kampf um den Klassenerhalt. Hannover 96 holte beim 1:1 Osnabrück den letzten benötigten Punkt, um die Regionalliga zu sichern. Auch der Niendorfer TSV konnte am letzten Spieltag noch „über den Strich“ springen. Die Hamburger besiegten das Tabellenschlusslicht SV Nettelnburg-Allermöhe mit 3:1. Dies reichte zum Klassenerhalt, da der FC St. Pauli recht überraschend 1:4 beim Harburger TB unterlag. Allerdings hat der Kiezclub beste Perspektiven, sich mit dem jüngeren Jahrgang im Landesverband einen Platz in der C-Regionalliga 17/18 zu erspielen. Der VfL Wolfsburg durfte sich trotz einer 1:2-Niederlage bei Werder Bremen die Meisterschale überreichen lassen. Werder rückte auf Platz zwei vor, da Eintracht Braunschweig sich in Kiel mit einem 3:3 zufrieden geben musste. Zudem konnte der HSV seine Saison mit einem 3:0 Erfolg bei Komet Arsten abschließen.

Jan Schmidt-Tychsen über die Regionalliga Nord der C-Junioren

Social

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram