News

HSC überrascht HSV-Nachwuchs

Nachholspiel als Auftakt zur Rückrunde

(Foto: hansepixx.de)

Nach elf sieglosen Spielen hat der HSC Hannover einen optimalen Start ins neue Fußballjahr erwischt. Im Heimspiel gegen den Hamburger SV II, einer Nachholpartie des 22. Spieltags, landete das Schlusslicht einen 2:0 (2:0)-Erfolg. Die Treffer von Niklas Kiene (6.) und Gürkan Öney (41.) waren dabei bereits vor der Pause gefallen; kurz vor dem Ende sah HSV-Innenverteidiger Patrick Storb die Gelb-Rote Karte (87.). Während der HSC damit gleich im ersten Spiel des Jahres den Anschluss zur Konkurrenz im Abstiegskampf herstellte, muss der Auftakt der Hamburger als missraten bezeichnet werden. Der Tabellenzwölfte wird allerdings noch immer durch sieben Punkte vom 16. Altona 93 getrennt. Der Nachbar wollte am Wochenende eigentlich auch ins neue Fußballjahr starten. Sein Heimspiel gegen Hannover 96 II (So., 14 Uhr) wurde allerdings ein Opfer von Orkantief Sabine.


(Text: Stefan Freye)

Social

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram