News

Regionalliga Nord der Herren - Nachholspiel

VfB Lübeck - Altona 93

(Foto: hansepixx.de)

So, das war es: Mit einem Sieg über Altona 93 verabschiedet sich auch der VfB Lübeck in die Winterpause. Während der Tabellenzweite damit wieder Kontakt zum Wolfsburger Spitzenreiter aufnahm, gehen die Hamburger als 16. in die Winterpause.

VfB Lübeck erhöht Druck auf Wolfsburger U23

Dem VfB Lübeck ist in der Regionalliga Nord ein wichtiger Dreier im Rennen um die Meisterschaft gelungen. Die Mannschaft von Trainer Rolf Martin Landerl setzte sich in einer Nachholpartie vom 19. Spieltag mit 2:0 (0:0) gegen Aufsteiger Altona 93 durch. Bei noch immer einem Spiel weniger beträgt der Rückstand des VfB auf Tabellenführer VfL Wolfsburg II nun lediglich vier Punkte. Die Treffer vor 2.662 Zuschauern zum vierten Lübecker Sieg in Folge gingen auf das Konto des eingewechselten Fabio Parduhn (52.) und Patrick Hobsch (56.), der dabei bereits sein zwölftes Tor markierte. Damit belegt der 25-jährige hinter seinem Mitspieler Ahmet Arslan den zweiten Platz in der Torschützenliste. Altona 93 kassierte die sechste Niederlage aus den vergangenen sieben Partien (1-0-6) und überwintert auf dem 16. Platz.
 

(Text: Stefan Freye)

Social

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram