Herren Regionalliga Nord

Historie Regionalliga Nord der Herren

 

Steckbrief:

Vollständiger Name:       Regionalliga Nord der Herren
Abkürzung:       RL Nord
Träger:       Norddeutscher Fußball-Verband e.V.
Erstaustragung:       1963 (2. Liga), 1994 (3. Liga), 2008 (4. Liga)
Hierarchie:       4. Liga
Mannschaften:       21 (18)
Aktueller Meister:       VfB Oldenburg
Qualifikation für:       3. Liga oder Aufstiegsspiele zur 3. Liga
Region:       Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein


Die Regionalliga Nord seit 2012/2013:   
          
Seit 2012/2013 gehört die Regionalliga Nord zu den fünf Regionalligen im Ligasystem in Deutschland. Derzeitig ist sie die vierthöchste Spielklasse und wird vom Norddeutschen Fußball-Verband (NFV) ausgetragen. Insofern der Meister der RL Nord aufgrund der Aufstiegsregelungen der Regionalligen nicht direkt in die 3. Liga aufsteigt, bestreitet er Aufstiegsspiele im Hin- und Rückspiel gegen einen anderen Meister aus den übrigen vier Regionalligen. Im Regelfall steigen drei fixe Vereine aus der RL Nord ab, wofür der Meister der Oberliga Niedersachsen direkt aufsteigt. Zwei weitere Aufsteiger werden in einer Aufstiegsrunde ermittelt, an der die anderen drei Meister aus Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein teilnehmen. Des Weiteren finden seit der Saison 2018/19 Relegationsspiele zwischen dem schwächsten Nicht-Absteiger der Regionalliga Nord und dem Vizemeister aus der Oberliga Niedersachsen statt.

(Nähere Infos zum Spielmodus der Regionalliga seit 2012/2013 siehe hier).

Die Saison 2019/2020 wurde aufgrund der Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020 abgebrochen Die Spielzeit wurde ohne Absteiger und mit fünf Aufsteigern aus den vier Landesverbänden beendet. Die folgende Saison 2020/2021 wurde ohne Wertung beendet, sodass es weder Meister noch Absteiger gab. Aufsteiger aus den Landesverbänden wurden nicht zugelassen. Anhand der Quotienten-Regelung wurde lediglich der TSV Havelse für die Aufstiegsspiele zur 3. Liga gemeldet, die Niedersachsen setzten sich in zwei Duellen gegen den 1. FC Schweinfurt (Bayerischer Fußball-Verband) durch. Aufgrund des Rückzugs der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg nehmen an der aktuellen Saison 2021/2022 21 Vereine teil. Die Vereine sind dabei in zwei Staffeln (Nord- und Süd) aufgeteilt.

Ursprünge und Historie der Regionalliga Nord:

Vor Einführung der eingleisigen zweiten Liga war die Regionalliga Nord von 1963 bis 1974 eine von insgesamt fünf zweithöchsten Spielklassen. Damals wie heute waren die Vereine aus den Bundesländern Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein für die RL Nord spielberechtigt. Mit Einführung der zweiten Liga 1974/1975 wurde die RL Nord in ihrer ursprünglichen Form aufgelöst. Nach 20 Jahren wurde Sie zur Saison 1994/1995 als dritthöchste Spielklasse mit drei weiteren Staffeln wieder eingeführt. Für die Saison 2000/2001 existierten nur noch zwei Regionalliga Staffeln (Nord und Süd). Die RL Nord beinhaltete so auch Vereine aus Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Durch die Einführung der eingleisigen 3. Liga zur Saison 2008/2009 wurde die Regionalliga fortan in drei Staffeln ausgespielt und gilt seitdem als 4. Liga. Nachdem 2008 NRW bereits aus dem Gebiet der RL Nord exkludiert wurde, verließen mit der Regionalligareform 2012 auch die östlichen Bundesländer die RL Nord, da es fortan wieder fünf Regionalliga Staffeln gab. 

Meister und Vizemeister der Regionalliga Nord seit 2012/2013

Saison       Meister                      Vize-Meister
2012/2013       Holstein Kiel                      TSV Havelse
2013/2014       VfL Wolfsburg U23                      Werder Bremen U23
2014/2015       SV Werder Bremen U23                      VfL Wolfsburg U23
2015/2016       VfL Wolfsburg U23                      VfB Oldenburg
2016/2017       SV Meppen                      ETSV Weiche Flensburg*
2017/2018       SC Weiche Flensburg 08*                      Hamburger SV U23
2018/2019       VfL Wolfsburg U23                      VfB Lübeck
2019/2020       VfB Lübeck**                      VfL Wolfsburg U23
2020/2021       Keine Ausspielung***                       
2021/2022       VfB Oldenburg                      SC Weiche Flensburg 08

*Umbennung von ETSV Weiche Flensburg in SC Weiche Flensburg 08 erfolgte zur Saison 2017/2018
**Meister nach Quotienten-Regelung nach Abruch der Saison im Mai 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie
***Aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie wurde kein Meistertitel vergeben


Torschützenkönige der Regionalliga Nord seit 2012/2013

Saison       Spieler (Verein)           Tore
2012/2013       Rogier Krohne (BV Cloppenburg)           23
2013/2014       Addy-Waku Menga (VfB Oldenburg)           23
2014/2015       Ahmet Arslan (Hamburger SV U23)           20
2015/2016       Kwasi Wriedt (Lüneburger SK Hansa) und
Dino Medjedovic (VfL Wolfsburg II)
           23
2016/2017       Benjamin Girth (SV Meppen)           20
2017/2018       Törles Knöll (Hamburger SV U23)           21
2018/2019       Daniel Hanslik (VfL Wolfsburg U23)           19
2019/2020       Ahmet Arslan (VfB Lübeck)*           16
2021/2022       Christopher Kramer (SC Weiche Flensburg 08) und Kamer Krasniqi (BSV Schwarz Weiß Rehden)           16

*Bis Saisonabbruch


Aufstiegsspiele zur 3. Liga

Ergebnis des Rückspiels in Klammern

2012/2013       Holstein Kiel*    2:1 (2:0)   KSV Hessen Kassel
2013/2014       VfL Wolfsburg U23    0:0 (0:1)   Sonnenhof Großasbach*
2014/2015       SV Werder Bremen U23*    0:0 (2:0 n. V.)   Borussia M'Gladbach U23
2015/2016       VfL Wolfsburg U23    1:0 (0:2)   SSV Jahn Regensburg*
2016/2017       SV Meppen*    0:0 (4:3 n. E.)   SV Waldhof Mannheim
2017/2018       SC Weiche Flensburg 08    2:3 (0:0)   Energie Cottbus*
2018/2019       VfL Wolfsburg U23    3:1 (1:4)    FC Bayern München U23*
2019/2020       Direktaufsteiger VfB Lübeck         
2020/2021       TSV Havelse*    1:0 (1:0)   1. FC Schweinfurt
2021/2022       VfB Oldenburg*    2:0 (1:2)   BFC Dynamo

*Aufsteiger


Ewige Tabelle der Regionalliga Nord

Stand: 30. Mai 2022                                                              Quelle: DFB

Platz

 

Mannschaft

Sp.

G

U

V

Tore

Punkte

1

 

VfB Lübeck

701

347

154

200

1184:821

1.195

2

 

Hamburger SV II

838

311

203

324

1215:1198

1.136

3

 

SV Werder Bremen II

669

309

153

207

1181:875

1.080

4

 

VfL Wolfsburg II

475

246

102

127

864:519

839

5

 

Holstein Kiel

478

203

121

154

752:632

730

6

 

VfL Osnabrück

380

193

109

78

660:395

688

7

 

Eintracht Braunschweig

380

197

96

87

677:397

687

8

 

VfB Oldenburg

453

189

116

148

716:617

681

9

 

SV Wilhelmshaven

476

159

118

199

663:762

583

10

 

Hannover 96 II

419

156

107

156

645:564

575

11

 

Eintracht Norderstedt

427

150

106

171

606:672

556

12

 

FC St. Pauli II

458

142

113

203

595:773

539

13

 

Lüneburger SK Hansa

425

137

112

176

553:638

523

14

 

SC Weiche Flensburg 08

286

145

81

60

478:305

516

15

 

TSV Havelse

333

140

76

117

504:468

496

16

 

SV Meppen

268

112

64

92

423:376

400

17

 

Kickers Emden

278

107

74

97

398:395

395

18

 

Chemnitzer FC

276

109

60

107

389:360

387

19

 

Rot-Weiss Essen

210

107

51

52

345:216

371

20

 

BSV Rehden

285

90

90

105

395:426

360

21

 

1. FC Magedeburg

242

88

72

82

312:295

336

22

 

Hertha BSC II

244

82

59

103

322:373

305

23

 

Fortuna Düsseldorf

214

83

52

79

289:274

301

24

 

SV Drochtersen/Assel

190

81

53

56

250:201

296

25

 

Wuppertaler SV

178

79

45

54

256:226

282

26

 

TuS Celle

204

77

50

77

307:334

281

27

 

SV Babelsberg 03

174

76

48

50

244:210

276

28

 

BV Cloppenburg

234

70

63

101

347:427

273

29

 

Preußen Münster

210

74

49

87

290:325

271

30

 

Hallescher FC

136

72

45

19

194:94

261

31

 

Borussia Dortmund II

212

67

59

86

270:301

260

32

 

SG Wattenscheid 09

174

66

43

65

296:291

241

33

 

KFC Uerdingen

174

67

40

67

231:252

241

34

 

Eintracht Bruanschweig II

204

61

52

91

256:311

235

35

 

Dynamo Dresden

140

62

39

39

184:144

225

36

 

FC St. Pauli

142

59

43

40

192:149

220

37

 

SC Paderborn 07

138

61

36

41

228:189

219

38

 

1. FC Union Berlin

144

57

37

50

206:161

208

39

 

VfL Herzlake

170

54

46

70

230:295

208

40

 

Goslarer SC 08

166

52

37

77

239:296

193

41

 

VFC Plauen

136

45

39

52

190:191

174

42

 

Hannover 96

68

54

10

4

225:54

172

43

 

SC Verl

140

48

28

64

189:227

172

44

 

Erzgebirge Aue

104

49

21

34

145:125

168

45

 

Bayer 04 Leverkusen II

140

44

28

68

195:240

160

46

 

1. FC Köln II

140

40

38

62

202:247

158

47

 

VfV Borussia 06 Hildesheim

129

39

34

56

145:199

151

48

 

SSV Jeddeloh

118

40

29

49

183:210

149

49

 

Rot-Weiß Erfurt

108

39

31

38

151:138

148

50

 

Energie Cottbus II

138

39

31

68

142:213

148

51

 

Arminia Hannover

102

38

26

38

155:138

140

52

 

RB Leipzig

68

40

17

11

128:59

137

53

 

1. FC Germania Egestorf/Langreder

102

40

16

46

136:151

136

54

 

1. SC Göttingen 05

136

32

38

66

160:259

134

55

 

Holstein Kiel ll

88381733141:134131

56

 

ZFC Meuselwitz

102

34

28

40

122:155

130

57

 

FC Oberneuland

130

362173143:239129

58

 

Eintracht Nordhorn

102

36

20

46

159:192

128

59

 

VfR Neumünster

132

31

35

66

136:231

128

60

 

SV Atlas Delmenhorst

127

29

35

63

154:231

122

61

 

VfL 93 Hamburg

102

29

29

44

120:168

116

62

 

Rot Weiss Ahlen

72

32

19

21

121:93

115

63

 

SC Concordia Hamburg

102

28

29

45

120:149

113

64

 

Altona 93

150

29

25

96

152:319

112

65

 

Dresdner SC

104

29

23

52

111:159

110

66

 

SV Lurup

102

27

28

47

130:171

109

67

 

Rot-Weiß Oberhausen

72

29

18

25

94:85

105

68

 

Sportfreunde Ricklingen

102

26

20

56

109:189

98

69

 

SG Sachsen Leipzig

104

20

33

51

97:153

93

70

 

Fortuna Köln

70

24

16

30

91:110

88

71

 

Hansa Rostock II

68

23

14

31

89:119

83

72

 

Türkiyemspor Berlin

102

22

20

60

99:203

83

73

 

FC Carl Zeiss Jena

36

22

6

8

58:32

72

74

 

FC Bremerhaven

68

16

13

39

78:149

61

75

 

Tennis Borussia Berlin

70

14

15

41

66:135

57

76

 

SC Victoria Hamburg

64

14

11

39

62:158

53

77

 

FC Teutonia 05 Ottensen

30

15

7

8

56:37

52

78

 

Lupo-Martini Wolfsburg

68

11

16

41

63:110

49

79

 

SV Eichede

68

13

9

46

76:155

48

80

 

Berliner AK 07

34

14

5

15

48:47

47

81

 

FC Schalke 04 II

34

10

8

16

54:70

38

82

 

1. FC Phönix Lübeck

29

10

6

13

38:51

36

83

 

HSC Hannover

52

8

12

32

52:112

36

84

 

Borussia Mönchengladbach II

36

9

8

19

45:62

35

85

 

Germania Halberstadt

34

8

10

16

45:53

34

86

 

Arminia Bielefeld II

36

7

8

21

50:83

29

87

 

Heider SV

52

7

8

37

43:131

29

88

 

VfL Oldenburg

34

7

4

23

37:79

25

89

 

SV Eutin 08

34

6

6

22

51:80

24

90

 

TuS Hoisdorf

34

4

3

27

26:83

15

91

 

FT Braunschweig

34

2

6

26

22:91

12

92

 

TSV Schilksee

34

1

5

28

21:93

8

 

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram