Herren-Wettbewerbe

Norddeutsche Ü40 Meisterschaft

Mit dem Norddeutschen Ü40-Cup hat der Norddeutsche Fußball-Verband  im Jahr 2007 eine Vereinsmeisterschaft im Seniorenbereich ins Leben gerufen, bei der es begeisterten Fußballern ermöglicht wird, auch  im fortgeschritten Fußballeralter noch leistungsbezogen um Meisterschaftsehren zu spielen.

Mit je zwei Teilnemern aus Hamburg und Niedersachsen, sowie jeweils einer Mannschaft aus Bremen und Schleswig-Holstein, die sich in ihren Landesverbänden entsprechend qualifiziert haben, geht jedes Jahr ein Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften in zwei Gruppen zu je drei Teams auf Großfeld in den Wettkampf um Punkte, Tore und norddeutsche Ehren. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe nehmen am Halbfinale teil, in dem über Kreuz die beiden Finalisten ermittelt werden.

Dabei haben die Mannschaften nicht nur die Chance sich am Ende eines spannenden Turniertages Norddeutscher Ü40-Meister zu nennen, sondern auch, sich für den weiterführenden DFB-Wettbewerb zu qualifizieren. Die zwei besten Mannschaften des Turniers qualifizieren sich nämlich für den DFB-Ü40-Cup.

Besonderheiten regeln die in jedem Jahr aktualisierten Durchführungsbestimmungen.

Ehrentafel

2007 TV Bunde

2008 TSV Lesum-Burgdamm

2009 RW Damme

2010 SV Altengamme

2011 TSV Lesum-Burgdamm

2012 TSV Lesum-Burgdamm

2013 TSV Reinbek

2014 TS Einfeld

2015 Hannover 96

2016 SG Einfeld/Gadeland/PSV Neumünster

2017 Hannover 96

2018 SC Victoria Hamburg

2019 SC Victoria Hamburg

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram