Herren-Wettbewerbe

Norddeutsche Ü50-Meisterschaft

Im Jahr 2012 hat der Norddeutsche Fußball-Verband e.V. (NFV) mit dem Norddeutschen Ü50-Cup eine weitere Vereinsmeisterschaft im Seniorenbereich ins Leben gerufen. Er folgt damit der demographischen Entwicklung und der damit einhergehenden, steigenden Nachfrage nach organisierten Spielmöglichkeiten für fußballbegeisterte Seniorenfußballer.

Mit insgesamt sechs teilnehmenden Mannschaften aus den vier norddeutschen Landesverbände Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein, die sich in ihren Landesverbänden entsprechend qualifiziert haben, wird im Modus "Jeder gegen Jeden" in zwei Vorrundengruppen mit anschließenden Halbfinalspielen und dem Finale der Norddeutsche Meister in der Altersklasse der über 50-jährigen ermittelt. Gespielt wird dabei auf einem Kleinfeld (Maße 60x40 Meter) mit 2x5 Meter Toren und einer Spielzeit von 2x15 Minuten. Besonderheiten regeln die in jedem Jahr aktualisierten Durchführungsbestimmungen.

Die Mannschaft, die nach Abpfiff des letzten Spiels den ersten Tabellenplatz belegt, ist nicht nur Norddeutscher Ü50-Meister, sondern qualifiziert sich damit auch für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft, dem DFB-Ü50-Cup.

Ehrentafel

2012 Hannover 96

2013 Hannover 96

2014 Hannover 96

2015 SG Heidetal/Ilmenau

2016 TSV Lesum-Burgdamm

2017 TuS Frisia Goldenstedt

2018 TSV Lesum-Burgdamm

2019 SG Heidetal/Ilmenau

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram