Norddeutsche Ü35-Frauenmeisterschaft

SG Niendorf/HSV siegt erneut

Bei durchwachsenem und später sonnigem Wetter begrüßte am Samstag, 15. Juni 2019, die Gastgeberin vom SV Neuenbrook/Rethwisch (SHFV) und gleichzeitig Beisitzerin im NFV-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball Ellen Rehder insgesamt sechs Frauenteams, die den 11. Norddeutschen Ü35-Frauenfußballmeister ermitteln wollten:

SG Niendorf/HSV
SV Neuenbrook/Rethwisch,
SG Eimsbüttel,
SG Sebaldsbrück,
SV Eintracht Wildenloh
Altona 93

Alle beteiligten Frauenmannschaften waren mit Spaß und Einsatz dabei, um den begehrten Meistertitel zu erringen. Gespielt wurde je 1x 15 Minuten in einer Gruppe „Jeder gegen Jeden“. Mit vier Siegen und einem Unentschieden wurde die SG Niendorf/HSV Norddeutscher Ü35-Frauenfußballmeister und ist damit für den DFB-Ü35-Cup vom 13. -15. September 2019 in Berlin qualifiziert.


(Text: Ellen Rehder)

Folgen und mehr erfahren:
NordFV bei FacebookNordFV bei TwitterNordFV bei Instagram